Ziel der Therapie

Ziel der Therapie
Das Ziel ist es, krankmachende Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und zu verändern, und gemeinsam Handlungsoptionen zu erarbeiten. Es ermöglicht die innere Ausgeglichenheit zu finden und dadurch wird ein Zustand, nicht nur der Symptomfreiheit, sondern auch von Gesundheit und Wohlbefinden erlangt. Die ständig zunehmende Komplexität und Beschleunigung unserer Lebenswelt ruft in vielen von uns das Gefühl hervor, dem Leben nur noch hinterher zu hecheln, nicht mehr Pilot, nur noch Passagier im eigenen Leben zu sein. Das macht uns krank! Therapie ist ein Hilfsmittel, im eigenen Leben das Steuer selber in die Hand zu nehmen, das Leben wieder zu „führen“ anstatt von ihm gejagt zu werden und einen eigenständigen Weg zu gehen.
 

Psychologische Aspekte

 
Meine Therapieansätze gehen davon aus, dass Krankheiten der körperliche Ausdruck eines tiefer liegenden seelischen Konfliktes ist. Ich „übersetze“ und erläutere die Sprache der Symptome. Diese Therapieform zieht sich nicht über unzählige Sitzungen hinweg, die nur an der Oberfläche kratzen, sie ist tief greifend. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte und bewirkt eine Lebensveränderung oft schon nach der ersten Konsultation. Lernen wir die wichtigste Sprache der Welt kennen, die Sprache unseres Lebens. Kommen Sie mit auf die Reise in eine andere Dimension des Denkens. Wenn wir unseren Lebensweg verlassen, bekommen wir klare Botschaften. Botschaften, die uns lehren sollten, wieder auf unseren Lebensweg zurück zu kehren.